www.Mila Ayuhara.de
  Manga
 


                                    



                                    


                                                       



Der Manga von Chikako Urano ist in acht Bänden erschienen. Von 1968 bis 1971 erschien Milas Geschichte im Mädchenmagazin "Margaret", in dem so einige Shoujo-Klassiker berühmt wurden. Im Manga heißt Mila eigentlich Kozue. Vermutlich um die Wortähnlichkeit zu einem gewissen Ausdruck für "Übergeben" zu vermeiden, wurde aus ihr im Deutschen also Mila.

Immer mal wieder gab es das Gerücht, dass der Manga für Deutschland angekündigt sei. Trotz großem Interesse blieb es bisher trotzdem immer nur bei einem Wunsch.

Erhältlich ist der Manga z.B. in Italien, ist aber auch da noch sehr rar. Wer ernsthaft Interesse an diesem Werk hat, wird aber auch die nächste Zeit um einen Import nicht herumkommen.
 

 
  Heute waren schon 2 Besucherhier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=